America | San Diego

Von Los Angeles aus ging es dann weiter nach San Diego. Da wir abends ankamen hatten wir eigentlich nur den Tag drauf, um etwas zu unternehmen. Am Dritten fuhren wir nämlich schon wieder weiter. Jedenfalls besuchten wir an dem einen Tag SeaWorld. Im Gegensatz zu Disneyland finde ich, dass es hier sein Geld absolut wert war. Der Eintritt hat fast die Hälfte (!) zu Disney gekostet und meiner Meinung nach konnte man zudem viel mehr erleben! Es fing schon hinter dem Eintritt an, wo man kleine Haie so richtig anfassen konnte. Außerdem waren dort solche Fische, die einem die Hornhaut abknabber, you know what I mean?
Bevor ich nun aber zu meinen persönlichen Highlight komme, noch ein kleines "Michelle war mal wieder ganz schlau Rätsel": Es sind 24° in der Sonne, eigentlich nicht allzu viel richtig? Na dann cremt man sich doch einfach nicht so oft ein, als wenn es jetzt 35° wären richtig? Ja, das dachte ich auch :'D Irgendwann vor einer Show ging ich dann zu meiner Mutter: "Kannst du mir den Rücken nochmal eincremen, er tut ein wenig weh." Und schwupps, da war ich auch schon krebsrot, eine Premiere für mich :'D Ich hatte meinen Jumpsuit schön mit 3 Streifen abgezeichnet, sowie ein Oval in der Mitte, wo mein Zopf dauernd hing. Sieht noch heute wunderschön aus, weil ich nun dort braun bin :D





Kommen wir aber nun zu meinem Highlight der ganzen Ferien. Ich erfüllte mir meinen Traum (zum zweiten Mal). Delfine sind schon immer meine Lieblingstiere gewesen, ich hatte seit der Buchung mega Vorfreude und dieses Erlebnis hier ist jeden Cent wert. Ja, das "Dolphin Encounter Program" um ganz genau zu sein ist ein sehr umstrittenes Thema und ja, viele von euch da draußen werden mich jetzt dafür hassen. Ich könnte noch Ewigkeiten darüber reden, aber darum geht es hier jetzt nicht. Ihr könnt mir gerne eure Meinung hinterlassen, ich kann mit Kritik umgehen, solange sie gerechtfertigt bleibt ;) Dank meiner Mama, die mit meiner Kamera halbwegs umgehen kann, musste ich mir keine Fotos kaufen (wieso auch, wenn ihr immer nur in meine eigene Kamera geblickt habe und nie in die andere :'D). Ich lasse jetzt einfach mal die zwei Bilder sprechen, in denen meine Blicke wohl Bände sprechen..:)



Das war es dann auch schon mir San Diego. Am Donnerstag geht es dann schon mit dem nächsten Post weiter, ich hoffe ihr freut euch :) Nun wollte ich euch aber noch fragen, was denn eigentlich euer größter Traum ist und ob ihr ihn euch schon mal erfüllt habt? Ich bin richtig gespannt auf eure Kommentare! :*
MerkenMerken

Vielleicht magst du auch folgendes

0 % Inspiration