Lese Update | Bücher, Quidditch & süße Magie


Wie ich schon vor kurzem auf Instagram angekündet hatte, wollte ich neben Rezensionen in Zukunft auch Lesemonate und Updates online stellen. Da ich mich im Moment in Brüssel befinde und hier über den Sommer die offizielle Harry Potter Ausstellung stattfindet, fing ich an die passenden Bücher zu lesen. Diese stehen seit Jahren bei uns im Haus herum, da ich jedoch jeden der Filme kennen, traute ich mich nie wirklich, die Romane anzufassen. Durch die Ausstellung sage ich mir jetzt aber selbst, dass ich sie endlich lesen muss und daraus besteht nun auch das komplette Lese Update.


Momentan bin ich mitten im vierten Band, Harry Potter und der Feuerkelch, und es ist total ungewohnt. Da ich die Filme richtig gut kenne, habe ich bei jeder Buchszene das passende Kopfkino. Obwohl dies die Fantasie einschränkt, stört es mich nicht allzu viel, da es mir richtig Spaß macht mit den Bildern im Kopf weiterzulesen. Bisher kann ich ebenfalls sagen, dass es einfach richtig toll ist, wieder in die Kindheit eintauchen zu können. Die Filme, welche richtig oft im Abendsprogramm laufen, habe ich immer wieder geschaut, von der Erscheinung an und sogar noch heute. Genau deshalb kann man mir solchen Büchern wieder die Kindheit zu sich zurück holen.


Die Austellung lässt einen dann nochmal tiefer in die Welt von Harry Potter eintauchen. So konnte man nicht nur die offiziellen Kleidungsstücke entdecken, sondern auch zahlreiche Requisiten oder den berühmten, verbotenen Wald. Persönlich muss ich sagen, dass man sich wie ein richtiger Teil von Hogwards fühlt. Das einzige was mich richtig gestört hat, sind wieder die typischen französischen/belgischen (hier dann auch die flämischen) Namensänderungen. Aus Ron Weasley wird Wemel's und Neville Longbottom wird zu Neville Longdubat oder noch schlimmer: Marcel Lubbermans'.


Aus dem Shop durfte dann logischerweise auch etwas mit, hauptsächlich wohl wegen der wunderschönen Tüte. Mitgenommen wurden Pfefferminz Frösche, da ich einfach irgendetwas aus dem Süßigkeitenladen testen wollte. Sie schmecken gar nicht mal so schlecht, halt so als ob man nach dem Zähneputzen Schokolade isst :D Schlussendlich kauften meine Freundin und ich aber noch das am Eingang gemachte Foto vor dem Greenscreen. Entschieden haben wir uns für den Hintergrund mit dem Hogwards Schloss, da die dunklen Farben am besten aussahen.


Was sind eigentlich so eure Harry Potter Erfahrungen?

Vielleicht magst du auch folgendes

2 Kommentare

  1. Was für ein schöner Beitrag! Ich hab mein Harry Potter Fieber vor kurzem auch wieder aufleben lassen. Vor gut einer Woche war ich in den Warner Bros. Studios in London zum Making of Harry Potter. Davor hatte ich mir nochmal alle Bücher und Filme angeschaut.
    Bin immer noch unglaublich begeistert von der Detailliebe der Studios, werde denke ich bald auch einen Beitrag dazu verfassen.

    Da machen deine Bilder glatt Lust auf einen spontanen Trip nach Brüssel :D Weißt du wie lange die Ausstellung noch läuft?

    Dir noch viel Spaß beim Lesen. Der vierter Band ist nach dem 6. mein liebster

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tonia! :)
      Die Ausstellung sollte anfangs bis letzten Sonntag gehen, doch wurde sie bis Anfang November verlängert! :D Für einen spontanen Trip reicht es also definitiv noch :)
      Oh ja, 4 liebe ich persönlich ja auch extrem!

      Löschen